Schornsteinfeger Aufwendungen - Koch, Bolz & Timm
12.01.2016

Schornsteinfeger Aufwendungen

Autor: Matthias Timm

Aufwendungen für Schornsteinfeger in vollem Umfang als Handwerkerleistung gemäß § 35a EStG steuerbegünstigt.

 

Mit Schreiben vom 10.11.2015 teilte das Bundesministerium der Finanzen mit, dass es an seiner bisherigen Auffassung zur Begünstigung von Schornsteinfegerleistungen nicht weiter festhält.


Laut Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen vom 10.01.2014 sollten die Leistungen der Schornsteinfeger in einen begünstigten Teil (Schornstein-Kehrarbeiten sowie Reparatur- und Wartungsarbeiten) einerseits und einen nicht begünstigten Teil (Mess- oder Überprüfungsarbeiten sowie Feuerstättenschau) aufzuteilen sein.


Diese Aufteilung entfällt nun rückwirkend und ist somit bereits in allen noch offenen Fällen nicht mehr anzuwenden. Es ist damit die Rechtslage, die bis Ende 2013 galt, wieder hergestellt. Die Leistungen der Schornsteinfeger sind in allen oben genannten Bereichen begünstigt. Das Bundesministerium der Finanzen setzt hiermit die für den Steuerpflichtigen günstigere Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs vom 06.11.2014 um.


Die übrigen Voraussetzungen der Begünstigung nach § 35 a EStG müssen weiterhin ergänzend beachtet werden.

Bei Fragen hierzu oder zu anderen steuerlichen Themen sprechen Sie uns gerne an. 

Zurück