Personalfragebogen - Koch, Bolz & Timm
01.12.2015

Personalfragebogen

Autor: Nele Felten

Der Personalfragebogen enthält alle für die Anmeldung zur Sozialversicherung erforderlichen Angaben. Er dient zur Information des Arbeitgebers und kann im Fall einer Betriebsprüfung von Bedeutung sein. Der Personalfragebogen enthält auch Angaben, die bereits im Arbeitsvertrag gemacht wurden - aber auch Angaben, die darüber hinaus wichtig sind.

Die Erfahrung aus Betriebsprüfungen hat uns gelehrt, die Lohndaten neuer Mitarbeiter ausschließlich schriftlich mittels Personalfragebogen anzunehmen und aufzubewahren. Für Sie als Arbeitgeber ist der Personalfragebogen eine einfache Methode, die Daten Ihres neuen Arbeitnehmers aufzunehmen. So können Sie uns die für die Lohnabrechnung erforderlichen Daten schnell und unkompliziert übermitteln. Lassen Sie Ihren neuen Arbeitnehmer den Fragebogen vollständig ausfüllen und unterschreiben. Nachdem Sie die Daten geprüft haben, unterschreiben Sie den Fragebogen ebenfalls und reichen ihn vor der ersten Lohnabrechnung zu uns ins Steuerbüro.

Wir stellen Ihnen unter Downloads die verschiedenen Personalfragebögen zum Download bereit.

Zu unterscheiden sind generell zwei verschiedene Arten von Personalfragebögen: Der Personalfragebogen für sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer und der Personalfragebogen für Minijobber. Sie finden im Bereich Lohn noch weitere Formulare zum Download – Ihr Lohnsachbearbeiter weist Sie gern auf Art und Umfang der erforderlichen Unterlagen hin.

Sollte der Fragebogen nicht vollständig ausgefüllt sein oder sollten die Unterschriften fehlen, so gehen die Unterlagen zur Vervollständigung wieder an Sie zurück. Diese, zuweilen penibel erscheinende Vorgehensweise, dient jedoch vorrangig Ihrem Schutz als Arbeitgeber, da die Aussagen des Arbeitnehmers in schriftlicher Form im Falle einer Betriebsprüfung einfacher nachzuweisen sind.

Haben Sie oder Ihr Arbeitnehmer Fragen oder Probleme beim Ausfüllen des Personalfragebogens?

Dann rufen Sie uns einfach an – wir helfen Ihnen gerne!

Zurück